Seite auswählen

TRANSPARENZVERORDNUNG

Im Dezember 2016 hat der Bundestag eine Verordnung beschlossen, die zu mehr Transparenz auf dem Telekommunikationsmarkt führen soll: Die sogenannte TK-Transparenzverordnung der Bundesnetzagentur.

Alle Festnetz- und Mobilfunkanbieter sind dazu verpflichtet, für nachvollziehbare, verständliche und überprüfbare Informationen bei der Vermarktung ihrer Breitbandanschlüsse zu sorgen. Zur Verfügung gestellt werden unter anderem Informationen über belastbare Messergebnisse zur Leistungsfähigkeit des Internetanschlusses, konkret über die tatsächlich realisierbare Datenübertragungsrate.

Mit Hilfe von Produktinformationsblättern sollen sich Verbraucher einfach und schnell über die wesentlichen Leistungs- und Vertragsinhalte informieren können. Wir begrüßen die Initiative der Bundesnetzagentur und haben die Details zu unseren TreeneNet-Produkten hier für Sie zusammengefasst.